Mövenpick mit fünf neuen Hotels

0

Mövenpick Hotels & Resorts übernimmt fünf neue Objekte: Vier Häuser in Dubai (V.A.E.) und eines auf Sansibar (Tansania).

Die einzelnen Anlagen:

  • Mövenpick Resort & Spa The Palm Jumeirah
    (5 Sterne, 291 Zimmer, 14 Villen und 400 Appartments; Eröffnung im Dezember 2007)
  • Mövenpick Resort Oceana The Palm Jumeirah
    (5 Sterne, 196 Zimmer und 520 Appartements; Eröffnung im März 2007)
  • Ibn Battuta Hotel Dubai operated by Mövenpick
    (5 Sterne, 347 Zimmer und 118 Appartements; Eröffnung im Dezember 2007)
  • Mövenpick Hotel & Residence Deira
    (4 Sterne plus, 245 Zimmer und 130 Appartments; Eröffnung im Mai 2007),
  • Mövenpick Beach & Spa Resort Zanzibar
    (5 Sterne, 190 Zimmer, Eröffnung im Juli 2007)

Erst vor kurzem übernahm Mövenpick ein luxuriöses Resort auf Mauritius. Die Kapazitäten der Hotelgruppe soll sich bis 2007 mehr als verdoppeln: Zählte man im Jahr 1999 noch 35 Hotels mit 7400 Zimmern, sollen es 2007 insgesamt 73 Hotels und rund 19’000 Zimmer umfassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here