Pauschalreisen ab Basel billiger

3

Die SonntagsZeitung zeigte in ihrer gestrigen Ausgabe im Artikel „Abheben in Basel ist billiger“ auf, dass es sich durchaus lohnen kann, Angebote auch aufgrund des Ablugsorts zu vergleichen. So ergaben sich teilweise Preisunterschiede von mehreren hundert Franken, wenn auch die verglichenen Angebote nicht immer dasselbe Hotel im Programm hatten. Augenfällig wird aber der Unterschied am Beispiel vom Sharm el-Sheikh-Angebot von Hotelplan (Flug mit Belair, 13./14.-21.1., Hotel Cataract Layalina***, Frühstück), welches sich lediglich durch den Abflugort unterscheidet. Ab Zürich kostet das Arrangement Fr. 1071.–, ab Basel lediglich Fr. 864.–. Immerhin Fr. 140.–, die sich am Ferienort ebensogut ausgeben lassen.

Allerdings hat der Euroairport Basel nach wie vor einige Nachteile, wie bspw. die etwas umständliche Anreise per Bahn. Zudem ist offenbar der Charterflieger der Belair ab Basel enger gestuhlt als derjenige von Zürich.

TEILEN
Vorheriger ArtikelKLM mit Businessjet-Service
Nächster ArtikelHelvetic-Gutschein bei Denner
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

3 KOMMENTARE

  1. Zudem ist offenbar der Charterflieger der Belair ab Basel enger gestuhlt als derjenige von Zürich.

    Logo, ist ja auch eine B757 und keine B767 !

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here