London-Stansted wird Air Berlin-Hub

Ab Dezember 2005 will Air Berlin nach Nürnberg und Palma de Mallorca nun auch London-Stansted als dritten Hub nutzen und erstmals auch innerbritische Verbindungen nach Manchester und Glasgow anbieten. Damit greift der deutsche Billigflieger die britischen Konkurrenten Ryanair und easyJet auch in ihrem heimischen Markt an.

Wollte man bisher in Stansted auf einen anderen Flug umsteigen, musste man zuerst mühsam das Gepäck auschecken und es dann für den Anschlussflug neu einchecken. Dieses Prozedere fällt nun, solange es sich um Air Berlin-Flüge handelt, weg.

Frühbucher können mit Air Berlin ab 29 Euro inklusive Gebühren und Steuern bis London fliegen. Ein Umsteigeticket nach Nordengland oder Schottland gibts bereits ab 49 Euro. Neben dem neuen Knotenpunkt in der britischen Metropole bietet Air Berlin Drehkreuze in Nürnberg und auf Palma de Mallorca an.

Vorheriger ArtikelFerientermin-Liste
Nächster ArtikelGedenkfeier für Tsunami-Opfer
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here