Schwarze Liste für Fluggesellschaften

1

Das Europäische Parlament hat heute die Einführung einer gesamteuropäischen schwarzen Liste für Fluggesellschaften beschlossen. Die Liste soll alle Airlines mit „gravierenden Sicherheitsmängeln“ auflisten und EU-weit gültig sein. Die neue Verordnung könnte bereits Anfang 2006 in Kraft treten.

Da die Informationspflicht über die Identität neu beim Ticketverkäufer. Demnach müssen Reiseveranstalter in Zukunft ihre Kunden über die ausführende Fluggesellschaft informieren und einen allfälligen Wechsel der Airline unverzüglich mitteilen. Sollte ein Kunde einen Flug mit einer Gesellschaft gebucht haben, die nach der Buchung in die Schwarze Liste aufgenommen wird, so steht dem Fluggast auf Verlangen entweder eine gleichwertige Reise oder kann die Rückzahlung des Flugpreises verlangen.

Bisher haben die nur einzelne Länder schwarze Listen mit den in ihrem Land verbotenen Fluggesellschaften veröffentlicht:

(via baz.ch)

TEILEN
Vorheriger ArtikelIn Österreich heissts: Licht an!
Nächster ArtikelGnade für Londons Doppeldecker-Busse
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

1 KOMMENTAR

  1. Blacklisted Airlines

    Hier eine Aufstellung der in offiziellen innereuropäischen „Schwarzen Listen“ erfassten Fluggesellschaften […] Bleibt abzuwarten, wann eine EU-Liste auf Basis des Beschlusses der EU-Kommission vom 05. Dezember 2005 veröffentlicht wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here