Rauchen macht einsam

… zumindest wenn man in einem griechischen Flugzeug raucht und dann auch noch einen Steward prügelt. 15 Monate Haft kassierte ein Grieche an Bord eines Olympic Airways-Fluges von Athen nach New York. Trotz Rauchverbot zündete sich der Passagier eine Zigarette an und prügelte auch noch auf einen Flugbegleiter ein, der ihn auf das Rauchverbot aufmerksam machte.
Die Ausrede, dass ihn die 45-minütige Startverspätung nervös gemacht hatte, beeindruckte den Richter nicht und er verurteilte den Raucher wegen Gefährdung des Flugzeugs.

(via SpOn)

Vorheriger ArtikelGnade für Londons Doppeldecker-Busse
Nächster ArtikelWoophy – Die Welt in Bildern
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here