10 Dollar-Noten werden farbig

Die neuen 10 Dollar-Noten in den USA, welche Anfangs 2006 eingeführt werden, erhalten Farbe: Die neu abgebildete Fackel der Freiheitsstatue zeigt sich in leichtem Rot und auch der erste Satz der amerikanischen Verfassung, „We are the People“, ist rot gedruckt. Auf der Vorder- und Hinterseite der neuen Banknote sind zudem gelbe Ziffern die dem Nennwert der Note entsprechen, aufgedruckt.

Nachdem im Herbst 2003 neue 20 Dollar-Noten eingeführt wurden, folgte im Herbst eine neue 50 Dollar-Note. Auch die 100 Dollar-Note soll bald einen neues Design erhalten. Hintergrund der Einführung der neuen Noten sind insbesondere auch die Erhöhung der Falschüngssicherheit. So enthalten die neuen Noten Wasserzeichen, einen Sicherheitsfaden sowie eine sich verändernde Farbe der Ziffern in der rechten unteren Ecke. Die alten Banknoten bleiben weiterhin gültig.

Weitere Informationen unter moneyfactory.gov

Vorheriger ArtikelWoophy – Die Welt in Bildern
Nächster ArtikelBahn-Streiks in Frankreich und Italien
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here