Air Zimbabwe am Boden

2

Die staatseigene Air Zimbabwe musste am Montag alle ihre Flüge wegen Treibstoffmangels einstellen. Im Flughafen von Harare warteten die Passagiere vergeblich auf Ihre Flüge nach Singapur oder Johannisburg. Wann die Airline die Flüge wieder aufnehmen will, ist bislang nicht bekannt.

(via Handelsblatt)

TEILEN
Vorheriger ArtikelPostkarten aus aller Welt
Nächster ArtikelAero Flight in Konkurs
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

2 KOMMENTARE

  1. Soweit ich eruieren konnte war das schon vorher Treibstoffmangel. Das hängt wohl auch mit der politischen Instabilität von Simbabwe zusammen…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here