Germanwings mit magentafarbenem Flugzeug

2

Der Billigflieger Germanwings will mit dem Verkauf von Werbeflächen den Anteil des Nichtflugumsatzes kräftig steigern. Mindestens ein Germanwings-Jet soll dazu in Magenta lackiert und so für den deutschen Mobilfunkriesen T-Mobile werben. Auch auf den Servietten im Flugzeug kann neuerdings geworben werden.

Die generierten Zusatzeinnahmen gestatten es den Billigairlines wie Germanwings, den Kunden noch günstigere Preisangebote zu machen. Bisher wurden diese Zusatzeinnahmen jedoch vor allem mit den Provisionseinnahmen aus Hotel- und Mietwagenbuchungen generiert.

TEILEN
Vorheriger ArtikelAero Flight in Konkurs
Nächster ArtikelLive on Ice: Lichtzauber in Zürich
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

2 KOMMENTARE

  1. Soll ich mal anfragen? Wir können uns die Kosten auch teilen, Du die eine, und ich die andere Seite des Rumpfs… Oder willst Du exklusiv werben? :-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here