Live on Ice: Lichtzauber in Zürich

Live on Ice - Foto (c) by Werner Weber

Foto: © by Werner Weber

Bereits zum vierten Mal lädt „Live on Ice“ zum winterlichen Eisvergnügen im Innenhof des Zürcher Landesmuseums ein. Der Lichtkünstler Gerry Hofstetter verwandelt das Landesmuseum mit seiner Kunstbeleuchtung in ein Zauberschloss. Vom 2. – 4. Dezember 2005 sorgt zudem der „1. Carneval Venedig Zürich“ für ein besonderes Ambiente, zu dem auch der Lichtkünstler ein besonderes Stimmungsbild beitragen wird.

Ein vielfältiges kulinarisches Angebot hat „Live on Ice“ auch dieses Jahr zu bieten: Das „Weihnachts-Restaurant“, die „Zermatter Chässtube“, das „Axpo Teehaus“, das „Lindt Weihnachtszelt“ oder das „Cape Horn Bistro und Take-Away“ laden zu Gaumenfreuden ein.
Hochstehendes bietet sich am 4. Dezember 2005 an: Wie wärs mit einem 5-Gang Gourmet Menu, welches von Spitzenköchen zubereitet wird, welche zusammen total 78 Gault-Millau-Punkte auf sich vereinen können?

Fast vergessen geht dabei die installierte Eisbahn, welche kostenlos genutzt werden kann, „Fashion on Ice“-Vorführungen sowie Kinder- und Abendprogramme, welche weitere Höhepunkte bilden.

Vorheriger ArtikelGermanwings mit magentafarbenem Flugzeug
Nächster ArtikelFür 139 Euro nach New York
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here