USA: Nagelscheren wieder erlaubt

0

Wie espace.ch berichtet, dürfen ab sofort Nagelscheren bei US-Flügen wieder im Handgepäck an Bord. Erlaubt sei auch das Mitnehmen von Schraubenziehern, Schraubenschlüsseln und Zangen. Allerdings dürften solche Gegenstände nicht langer als 17 Zentimeter sein.
Weiterhin verboten bleiben Gegenstände wie Hämmer, Sägen, Feuerzeuge, Waffen und scharfe Werkzeuge.

Die Lockerung solle helfen, die langen Wartezeiten während der Feiertage bei den Sicherheitskontrollen abzubauen. Ausserdem habe sich die Gefahr laut Amt für Transportsicherheit (TSA) mehr in Richtung Sprengstoff verschoben. Gemäss der Behörde sind auf den 450 Flughäfen in den USA seit Februar 2002 rund 3000 Waffen sichergestellt worden. Jeden Monat versuchten Passagiere rund 2000 Mal, Munition mit an Bord zu nehmen.

Da frage ich mich doch, was ein Passagier mit den neu wieder erlaubten Gegenständen wie Schraubenziehern und Zangen im Flugzeug anfangen soll…

TEILEN
Vorheriger ArtikelWanzenattacke im Hotel
Nächster ArtikelFür 300 Euro nach Hongkong
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here