And the winner is

1

Mitte November fand die Verleihung der World Travel Awards statt. Wird also richtig Zeit, einmal etwas darüber zu schreiben, nur ist das einfacher gesagt als getan. Insgesamt werden nämlich 82 Travel Awards alleine für die Sektion „World“ vergeben und das sprengt den Rahmen dieses Blogs eindeutig.

Doch „World“ ist nur eine von vielen Listen, da gibts noch viele mehr: Afrika, Asien, Australasien, Karibik, Zentral- und Lateinamerika, Europa, Indischer Ozean, Mittlerer Osten, Nordamerika, Südamerika, Reisetechnologie und die Reise-Personality des Jahres.
Da soll einer noch den Durchblick haben. Vielmehr scheint es, als sei das Ganze nur eine grossangelegte PR-Veranstaltung, denn jeder der Gewinner darf sich auch noch mit dem World Travel Award schmücken. Für den „normalen“ Verbraucher aber ist nicht wirklich klar, dass es Hunderte von Gewinner gibt.

Wer nun aber trotzdem wissen will, wer bspw. „World’s Leading Dive Operator“, „World’s Leading Flatbed Seat“ oder „World’s Leading TV Channel for Travelers“ geworden ist, findet alle Informationen auf den Gewinnerseiten.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here