Notlandung nach Druckabfall

0

Eine Maschine der Alaska Airlines musste am Montag nach einem Druckabfall in der Kabine notlanden. Am Flugzeug entstand ein 30 mal 15 Zentimeter grosses Loch, das offenbar durch einen Gepäckarbeiter, der unvorsichtig mit einem Gepäckwagen hantierte, verursacht wurde.
Wie SpOn weiter berichtet, wurde keiner der 140 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder verletzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here