Holders Season auf Barbados

0

In den nächsten Wochen liegt auf Barbados Musik in der Luft. Zwischen dem 14. März und 3. April 2006 findet auf der Karibikinsel die „Holders Season“ statt. Auf dem Programm stehen zahlreiche Opern-, Musik- und Theateraufführungen. Die jährliche Frühlingsserie zieht vor allem aufsteigende Sterne der Musikwelt an. Veranstaltungsort ist der Garten des legendären Holders House, einem ehemaligen Plantagenhaus, das eine Mischung aus traditioneller englischer und bajanischer Einrichtung vorweist.

Die im Jahre 1993 ins Leben gerufene Holders Season hat sich als die erste kulturelle Veranstaltung der Karibik international etabliert. Die Aufführungen erfreuen sich von Jahr zu Jahr grösserer Beliebtheit und finden vor ausverkauftem Haus statt. Ein vielseitiges Programm von Shakespeare-Aufführungen über klassische Musik bis hin zu rhythmischen Klängen der Karibik wird den Zuschauern geboten. Der Garten des Holders House mit tropischen Bäumen und Sträuchern bietet die perfekte Kulisse für die Inszenierungen.

Bekannte Interpreten und Komponisten der letzten Jahre waren Star-Tenor Luciano Pavarotti, das London Symphony Orchestra und der Crossover-Künstler Eddie Grant. Für dieses Jahr haben sich unter anderem Steven Berkoff, Boothby Graffoe und Melvin Brown angekündigt. Karten für die Vorstellungen gibt es ab umgerechnet rund 13 Euro, die Vorstellungen beginnen jeweils um 19 Uhr.

TEILEN
Vorheriger ArtikelZu hohe Gebühren bei Billigfliegern
Nächster ArtikelGermanwings nimmt Stellung
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here