Austrian verschiebt Start der Flüge in den Irak

0
Austrian Airlines

Austrian Airlines hat ihre Pläne, ab 9. März 2006 regelmässig die irakische Stadt Erbil anzufliegen, auf unbestimmte Zeit verschoben. Als Grund nannten die Verantwortlichen „kurzfristig aufgetretene flugoperationelle Bedenken“ bei der Durchführung der Flüge. Das Interesse an der Einbindung von Erbil in den Flugplan von Austrian sei aber nach wie vor gegeben. Bei einer positiven Neubewertung der Situation stehe einer kurzfristigen Einführung des Linienbetriebs in die kurdische Stadt nichts im Wege.

(via derStandard.at)

TEILEN
Vorheriger ArtikelWorld Heritage Year in Macau
Nächster ArtikelVenezuela schränkt Flüge von US-Airlines ein
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here