Doppelphänomen im Martinsloch

Elmer Martinsloch

Ein seltenes Doppelereignis ereignet sich am 15. März 2006 am Martinsloch in Elm. Während am Morgen, vom Gasthaus Segnes aus gesehen, die Sonne durch das Martinsloch scheint, wird am Abend der Vollmond ebenfalls durch das Felsloch scheinen.

Wie Schweiz Tourismus berichtet, gibt es in der Schweiz zahlreiche solcher „Sonnenlöcher“, durch welche das Tagesgestirn an bestimmten Tagen durchscheint. Das Ereignis am Elmer Martinsloch ist dieses Mal aber ein ganz spezielles, da nicht nur die Sonne, sondern auch der Vollmond durch das Loch scheinen wird. Während das Durchscheinen der Sonne halbjährlich betrachtet werden kann, hat das Sonne-Vollmond-Ereignis grossen Seltenheitswert, denn es wird sich erst in den Jahren 2058 und 2085 wiederholen.

Weitere Informationen bei Elm Tourismus.

Vorheriger ArtikelAir Berlin baut Flüge von/nach Zürich aus
Nächster ArtikelAir Berlin mit Aktionspreisen ab Zürich
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here