Condor mit Beinfreiheit gegen Gebühr

0

Welcher Economy-Class Passagier kennt den Wunsch nach etwas mehr Beinfreiheit nicht? Unter Vielfliegern ist es deshalb kein Geheimnis, dass die Sitze beim Notausgang eine geradezu luxuriöse Beinfreiheit bieten. Auch die Condor hat offenbar die Zeichen der Zeit erkannt und lässt sich den kleinen Luxus bezahlen: Die Sitzplätze am Notausgang kosten auf der Kurz- und Mittelstrecke nun 20 Euro bzw. 40 Euro auf Langstreckenflügen – oneway.

Aufgrund von Sicherheitsbestimmungen fist folgender Passagierkreis jedoch vom Sitzen auf den „XL-Sitzen“ ausgeschlossen:

  • Babies und Kinder unter 12 Jahren
  • Begleiter von Kindern unter 12 Jahren, Babies, oder Passagiere, welche Tiere in der Kabine mitführen
  • Schwangere Frauen
  • Körperlich und/oder geistig behinderte Personen
  • Personen, die durch ihre Körpermaße, Krankheit oder aus Altergründen eingeschränkt beweglich sind

Der Service ist ausschliesslich auf Flügen verfügbar, welche von Condor unter dem Codekürzel DE durchgeführt werden. Weitere Informationen direkt bei Condor.

(via flightmag.de)

TEILEN
Vorheriger ArtikelBritish Airways senkt Oneway Tarife
Nächster ArtikelStehplätze im Airbus A380
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here