Nervige Layer-Werbung

1
Screenshot FTI Layer-Werbung

Auf immer mehr Seiten stösst man auf sogenannte Layer-Ads, Werbung also, die sich über den eigentlichen Inhalt der Seite schiebt und teilweise nicht mal mehr weggeklickt werden kann (da der „Schliessen“-Knopf fehlt). Ein solches Beispiel ist mir heute morgen beim Besuch der Seiten von FVW aufgezwungen worden: Werbung für FTI Touristik, die ich nicht wegklicken konnte und so ca. 30 Sekunden über mich ergehen lassen musste. Das Schlimme daran: Während andere Werbeformen irgendwo im Layout auf mich „lauern“, zwingt man mich bei FVW bzw. FTI- Touristik, das „Ende“ der Werbung abzuwarten, wenn ich denn auf der Seite etwas lesen will.

Werner Deck, einsamer Kämpfer gegen solche Layer-Ads (momentan gegen Germanwings) würde das wohl so umschreiben:

Das ist in etwa so, als würde mir beim Zeitungslesen ständig jemand seine Werbung vor die Nase halten und mich daran hindern, den Zeitungstext unbehelligt zu lesen und sich gleichzeitig einbilden, mich durch eine derartige Belästigung als Kunde zu gewinnen. Wer will denn so behandelt werden? Ich jedenfalls nicht.

Ich auch nicht. Darum erachte ich die Layer-Ads von FTI-Touristik mal ganz einfach als Anti-Werbung und bleibe sowohl FTI als auch FVW in Zukunft wohl eher fern…

Nachtrag: Nun habe ich den „Schliessen“-Button bei der FTI-Werbung doch noch gefunden. In der ganzen Aufregung über die nervige Layer-Ad hab‘ ich den wohl übersehen. Nichts desto trotz: Nervig sind solche Werbeformen trotz allem, ob nun mit oder ohne „Schliessen“-Button.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here