Vor Abflug auf die Toiletten

In Zeiten des unerbittlichen Preiskampfes über den Wolken sind Überlegungen zur Einsparung von Kerosin nichts neues. Die Fluggesellschaft China Southern will nun auch die Passagiere in die Sparmassnahmen einbeziehen und fordert diese auf, vor dem Abflug nochmals die Toiletten zu besuchen. Der Grund: Eine Studie im Auftrag der Fluggesellschaft hat ergeben, dass jede WC-Spülung in 9000 Metern Höhe etwa einen Liter Kerosin verbrauche. Mit dieser Massnahme spare die Gesellschaft rund 4,5 Millionen Euro, da die Wassertanks der Flugzeuge nur noch zu 60 Prozent gefüllt würden.

Auch das Kleingeld sollen die Passagiere möglichst schon vor Abflug ausgeben, damit das Gewicht des Flugzeuges möglichst gering ist. In Zukunft müssen die Passagiere wohl auch auf Decken und Zeitschriften im Flugzeug verzichten, denn laut der Studie kann China Southern täglich rund 120 Tonnen Kerosin sparen, wenn Decken und Zeitschriften nicht mehr mitgeführt werden.

(via Schweizer Touristik)

Vorheriger ArtikelGratis Internet am Flughafen Hong Kong
Nächster ArtikelCondor: 20 Euro Weihnachtsrabatt
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here