Streiks in Italien

2

Morgen Freitag wollen die Mitarbeiter des öffentlichen Personenverkehrs in Italien ihre Arbeit für 24 Stunden niederlegen und wollen damit für höhere Löhne demonstrieren. Auch das Personal von Alitalia will am morgigen Freitag streiken. Die acht involvierten Gewerkschaften fordern den Ausgleich der Teuerung bei den Löhnen sowie Sicherheiten für die geplante Privatisierung der Airline. Dabei geht es offenbar um die Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrages im Hinblick auf den geplanten Verkauf von 30,1% der Alitalia-Aktien durch die italienische Regierung.

Gemäss SDA hat Alitalia für morgen bereits die Verbindungen Genf-Rom und Genf-Mailand gestrichen. Über die Auswirkungen auf den Flughafen Zürich ist bisher noch nichts bekannt.

TEILEN
Vorheriger ArtikelHLX: 200’000 Tickets ab 0 Euro
Nächster ArtikelMoskau ist sauer auf Lonely Planet
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here