Streiks in Italien

2

Morgen Freitag wollen die Mitarbeiter des öffentlichen Personenverkehrs in Italien ihre Arbeit für 24 Stunden niederlegen und wollen damit für höhere Löhne demonstrieren. Auch das Personal von Alitalia will am morgigen Freitag streiken. Die acht involvierten Gewerkschaften fordern den Ausgleich der Teuerung bei den Löhnen sowie Sicherheiten für die geplante Privatisierung der Airline. Dabei geht es offenbar um die Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrages im Hinblick auf den geplanten Verkauf von 30,1% der Alitalia-Aktien durch die italienische Regierung.

Gemäss SDA hat Alitalia für morgen bereits die Verbindungen Genf-Rom und Genf-Mailand gestrichen. Über die Auswirkungen auf den Flughafen Zürich ist bisher noch nichts bekannt.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here