Weniger Flugunfälle im Jahr 2006

Im vergangenen Jahr sind gemäss dem Genfer Luftverkehrsunfall-Register BAAA insgesamt 156 Flugzeuge mit mindestens sechs Menschen an Bord verunglückt. Gegenüber dem Jahr 2005 sind dies 22 Fälle weniger. Die Zahl der Unglücke im vergangenen Jahr liegt somit gleich hoch wie im Jahre 1963.

Die Anzahl der Todesopfer liegt mit 1292 Todesopfern allerdings im Durchschnitt der vergangenen 10 Jahre. 32 Prozent aller Unfälle im Jahr 2006 passierten gemäss dem Register in Nordamerika, gefolgt von Afrika mit 18 Prozent und Asien mit 17 Prozent.

Weitere Details direkt in der Pressemitteilung des BAAA.

(via news.ch)

Vorheriger ArtikelSidney ist nicht gleich Sydney
Nächster ArtikelDubai: Mehr Details zum iPad
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here