Economy-Class: Rückwärts sitzen

1

Rückwärts gerichtete Sitze in Flugzeugen gibt es zwar schon heute vereinzelt, zum Beispiel in Militärflugzeugen oder in der Businessclass einiger Airlines. In der Holz- Economy-Class sitzen die Passagiere hingegen meist dichtgedrängt und streiten sich über den Platz auf der Armlehne.

Die britische Firma Premium Aircraft Interiors Group will das Prinzip mit den wechselweise rückwärts gerichteten Sitzen nun salonfähig machen und präsentierte an der Fachmesse Aircraft Interiors Expo 2007 in Hamburg ihr Konzept. Stephan Orth von SpOn konnte bereits probesitzen:

Beim Probesitzen zeigt sich, dass tatsächlich beide Nachbarn Platz für ihre Arme auf der Lehne haben. Ohne Berührung geht das jedoch auch nicht – so ausufernd, wie der Projektname „Freedom“ vorgaukelt, ist die Bewegungsfreiheit nicht. Würde man die Zahl der Sitze in der Kabine beibehalten, könnten aber immerhin im Vergleich zu Economy-Class-Standards zehn Zentimeter zusätzlicher Platz für die Beine gewonnen werden.

Weiterlesen bei Spiegel Online…

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here