Neue Handgepäckregelung in Thailand und Malaysia

Wie die Fachzeitung Travel Inside berichtet, gilt ab Juni 2007 auch in Thailand und Malaysia eine verschärfte Handgepäckregelung. Die Regelung entspricht der bereits in Europa praktizierten Regelung, wonach Flüssigkeiten, Sprays und Gels nur in Behältern von maximail 100 ml Fassungsvermögen in einem verschliessbaren und durchsichtigen Ein-Liter-Plastikbeutel mitgenommen werden dürfen. Die neue Regelung gilt für alle Abflüge von den Flughäfen in Thailand und Malaysia sowie auf Flügen von Malaysia Airlines.

Vorheriger Artikel60 Jahre Singapore Airlines
Nächster ArtikelTravel-Quickies vom 29. Mai 2007
Seit über 14 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

2 KOMMENTARE

  1. In Thailand wird seit den Bombenanschlägen im Dezember 2006 vermehrt überall sehr intensiv Handgepäck, Taschen und auch Autos kontrolliert, nicht nur an Flughafen, sondern vorallem auch in Touristen Shopping Center etc. also nicht verwundern, wenn man vor dem Shopping Eingang überprüft, was man mit sich führt.

  2. Die in Thailand durchgeführten Kontrollen sind meines Erachtens eine 95%ige Alibi Übung. Wie sonst soll ich mir erklären dass ein Security Mann mit dem Spiegel um ein Moped läuft und dieses so von unten kontrolliert ob nicht irgendwo eine Bombe festgemacht ist??? Das habe ich öfter in Bangkok und Pattaya gesehen ;-)

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here