KLM: Fly for Fortune

Im Online-Spiel „Fly for Fortune“ von KLM kann man nicht nur seine Fähigkeiten als Pilot testen, sondern zudem zwei Flugtickets zu einer KLM-Destination nach Wahl gewinnen. Durch das Sammeln von Bonuspunkten gilt es, das Flugzeug möglichst lange in der Luft zu behalten.

KLM - Fly for Fortune

Ein kleiner Haken soll aber nicht verschwiegen werden: Wer am Spiel teilnimmt, abonniert automatisch den KLM-Newsletter. In den Teilnahmebedingungen heisst es dazu lapidar:

Ein neuer Teilnehmer, der diese E-Mails nicht empfangen möchte, kann sie über www.klm.com abbestellen.

Eine Möglichkeit, den Newsletter gar nicht erst abonnieren zu müssen, scheint man bei der Fluggesellschaft gar nicht in Betracht gezogen zu haben…

Vorheriger ArtikelAIDA: Jetzt auch nach Nordamerika
Nächster ArtikelDolder Grand: Reservationen ab sofort möglich
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

1 KOMMENTAR

  1. Dass die Möglichkeit, den Newsletter erst gar nicht zu bestellen gar nicht in Betracht gezogen wurde, liegt daran, dass KLM die Abstellung erst gar nicht ermöglicht. Wer sich auf der angegebenen Seite austragen lassen möchte, erfährt schnell, dass er auf einer Fehlerseite landet. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Scheinbar sind solche halbkriminellen Machenschaften in den Niederlanden erlaubt…

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here