Helvetic Airways: Keine Linienflüge mehr

Ende Oktober 2008 stellt Helvetic Airways ihre Linienflüge ein und wird die vier Fokker F-100 nur noch im Charter- und Wet-Lease-Betrieb betreiben. Somit bleibt die Firma zwar bestehen, wird aber nur noch im Auftrag von anderen Airlines fliegen, wie dies Helvetic derzeit bereits mit drei Maschinen für die Swiss tut. Ob das vierte Flugzeug ebenfalls für Flüge im Auftrag der Swiss eingesetzt wird, lässt Helvetic-CEO Bruno Dobler noch offen.

(via reiseprofi.ch)

Vorheriger ArtikelEmirates: 10 Destinationen in Indien
Nächster ArtikelFinnair: Sondertarif nach St. Petersburg
Seit über 14 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here