Kauft Mariott die Steigenberger-Hotels?

Die Hotelkette Steigenberger sondiert offenbar Möglichkeiten für den Verkauf ihrer Hotels. Wie das manager magazin berichtet, steht die amerikanische Hotelkette Marriott auf der Liste der möglichen Käufer.

Die Eigentümerfamilie, der 99,6 Prozent der Steigenberger AG gehören, ist dem Bericht zufolge unzufrieden mit Erträgen der Hotelkette. Im vergangenen Jahr setzte die Steigenberger AG rund 484 Millionen Euro um, konnte aber nur einen Jahresüberschuss von 200’000 Euro verbuchen.

Vorheriger ArtikelEmirates: Herbst-Preisspecial
Nächster ArtikelZürich: VIP-Clubbing inkl. Übernachtung
Seit über 13 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Endvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here