TGV: Ausbau der Verbindungen ab 2010

1

Wie das Branchenmagazin Travel Inside berichtet, sollen die TGV-Verbindungen zwischen der Schweiz und Frankreich ausgebaut werden. Ab 2010 soll die Verbindung von Zürich über Basel nach Paris von drei auf fünf tägliche Züge erweitert werden. Zudem soll die beschlossene WLAN-Ausrüstung der Züge auf den Verbindungen nach Basel und Zürich im Herbst 2009 beginnen und über das gesamte Jahr 2010 fortgesetzt werden.

Im Dezember 2011 soll zudem die Hochgeschwindigkeitsstrecke Rhein-Rhone mit sechs täglichen Verbindungen in Betrieb genommen werden. Damit soll sich die Fahrzeit (3 Stunden nach Basel und 4 Stunden nach Zürich) nochmals um 30 Minuten verkürzen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelCondor: 100’000 Tickets ab 49 Euro
Nächster ArtikelAir New Zealand: Die nackte Sicherheit

Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

1 KOMMENTAR

  1. Endlich! Die Züge sind ständig ausgebucht und spontan kann man fast nichts mehr buchen. Mit grossem Glück konnte ich heute Morgen noch einer der letzten Plätze für den Zug von Morgen reservieren

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here