Der beste Urlaub der Welt

6

Die Tourismusbehörde des australischen Bundesstaates Queensland macht mal wieder auf sich aufmerksam. Nachdem man Anfangs Jahr unter grossem medialen Interesse den „Besten Job der Welt“ ausschrieb, gibt es nun den „Besten Urlaub der Welt“ zu gewinnen.

Zu gewinnen gibt es eine zwölftägige Traumreise für zwei Personen inklusive Flug mit Emirates nach Brisbane. Beim Stopover in Dubai geht es für zwei Nächte ins 6-Stern-Hotel „Al-Maha Desert Resort & Spa“. In Australien angekommen geht es für 10 Tage mit dem Camper auf Erkundungstour. Höhepunkt sind zwei Nächte im Luxushotel „Qualia“ auf Hamilton Island mit Halbpension, wo Wassersportaktivitäten und Getränke genauso inklusive sind wie der VIP-Chauffeur-Service und der Golf-Buggy.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Schweiz ist bereit…
Nächster ArtikelDer Airbus A380 am Flughafen Zürich
Seit über 12 Jahren schreibt Tom Brühwiler ins Internet. Als BloggingTom ist er weitherum als Blogger der ersten Stunde bekannt. Seit die Kinder aus dem Haus sind, kann er sich auch wieder vermehrt seiner Leidenschaft, dem Reisen, widmen. Der Mittvierziger will es nochmal so richtig wissen und erkundet die grosse weite Welt genauso wie die nahe Schweiz. Immer mit dabei: Sein Entdeckungshunger und seine Kamera.

6 KOMMENTARE

  1. 12 bzw. 10 Tage für Australien? Das hört sich nicht gerade nach einem Traumurlaub an, eher nach viel Stress. Alles unter 6 Wochen ist für Australien zu wenig, bei 10 Tagen bleibt man lieber in Sydney und Umland (Blue Mountains) oder eben Cairns, Brisbane, Darwin etc.

    Ähnlich merkwürdig wie die chin. Reisegruppen, die Europa in 7 Tagen kennenlernen wollen, oder?

  2. Allerdings! Das hört sich wirklich nach Reisestress an. Richtet sich das Angebot an Gäste aus aller Welt oder nur an Australier?
    Irgendwer hat da nicht ganz mitgedacht..

  3. Na ja – einen geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul, oder?
    Natürlich wärs schöner 6 Wochen Urlaub in Australien zu verbringen – genug zu sehen gibts da, aber 6 Wochen Zait haben ja auch nicht alle. Und das wär wohl das blödtste – wenn man wirklich so eine Reise gewinnt und dann die Zeit gar nicht aufbringen kann. Also soll man doch mit den 10 tagen zufrieden sein.

  4. Australien ist schon eine Reise Wert, aber doch nicht nur für 10 Tage. Da ist der Reisestress zu groß und auch die Zeit zu knapp bemessen. Ehe man sich an die Zeitverschiebung und die Nahrung gewöhnt hat, heiß es schon wieder Abschied nehmen. Für diese Zeit wären kürzere Flugstrecken angebracht oder aber man verlängert den Aufenthalt. Aber was macht man nicht alles für Werbung?

  5. Also 10 Tage sind schon ok, klar, nich genug um ganz Australien kennenzulernen oder gar um den schönsten Urlaub der Welt zu haben, aber den schönsten der Welt bei sich selbst auszuloben bekommen auch nur die Angelsachsen hin.. ;) :D

  6. Ich habe mal eine Sprachreise nach Australien gemacht. 4 Wochen, darunter sollte man eigentlich auch nicht planen, sonst lohnt es sich ja kaum. War aber echt toll. Kann ich nur empfehlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here