Telefonieren an Bord von Singapore Airlines ab 2011

4

Die südostasiatische Fluggesellschaft Singapore Airlines will ab dem ersten Halbjahr 2011 die Bordkommunikationsmöglichkeiten ausbauen. So soll es neben einem Internet-Zugang per WLAN auch einen Mobilfunkzugang im Flugzeug geben. Wie die Fluggesellschaft schreibt, sollen Passagiere „SMS mit ihrem GSM-kompatiblen Handys versenden und empfangen, eMails über Smartphones und Blackberrys zu senden und zu empfangen“, sowie, und, jetzt kommts, „Telefongespräche führen“ können.

Dass Telefonie im Flugzeug Passagiere stören könnte, weiss man aber auch bei Singapore Airlines. Und so hält man sich in der Medienmitteilung noch zurück und markiert das „Telefongespräche führen“ dann lieber mit einem Sternchen Weiter unten erfährt der geneigte Leser dann, dass diese Option „noch vor Einführung geprüft“ werde. So beruhigt man erst einmal die Kunden und kann das Feature dann später ohne grosses Aufsehen dann einführen („Das haben wir doch schon laaange angekündigt…“).

Die neuen Kommunikationsmöglichkeiten will die Fluggesellschaft ab Anfang 2011 stufenweise auf Strecken mit den Flugzeugtypen Airbus A380, A340-500 und Boeing 777-300ER einführen. Die Technik dazu liefert OnAir, ein Joint Venture von Airbus und SITA, einem Telekommunikationsanbieter der Luftverkehrsindustrie. Die Preise für die Dienstleistungen will Singapore Airlines zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

4 KOMMENTARE

  1. Ich bin normalerweise immer begeistert über technischen Fortschritt und neue Möglichkeiten, aber in diesem Fall..? Ich freue mich ehrlich gesagt nicht über Klingelton-Konzerte und Telefongespräche meiner Sitznachbarn im Flugzeug. Mir gefällt die Ruhe im Flugzeug (im Vergleich zur Bahn) und das Gefühl, mal nicht erreichbar zu sein. Aber warten wir erstmal ab, wie teuer das ganze wird ;-)

  2. Ich kann dem Vorkommentar nur recht geben. Für alle die natürlich ihre Erreichbarkeit brauchen und die Zeit des Fluges auch beruflich nutzen müssen ist es eine positive Verbesserung. wer nun mal „gemütlich“ in den Urlaub fliegen will wird das Geklingele und Geplapper der Leute als nervtötend empfinden.
    Tja – hift wohl nix, da müssen für die Flüge eben auch Ohrstöpsel eingepackt werden – oder der Kopfhörer bleibt während des Fluges mit ziemlicher Lautstärke ständig am Kopf.

  3. Ich finde, wenn diese Gespräche wichtig sind. zum Beispiel Treffpunkt durchsagen für Bewerbungsgespräche..oder wo die Familie wartet, kann man gerne 10-20 Sekunden telefonieren. Aber so über 20 Minuten für völlig belangloses hin und her gequatsche, aus langeweile finde ich ebenfalls doof

  4. Also Internet finde ich noch okay. Aber wenn die Leute den ganz Flub über telefonieren… unvorstellbar. Bisher kann man wenigstens immer in Ruhe Zeitung lesen oder noch ein Stündchen schlafen wenn man von einer anstrengenden Geschäftsreise nach Hause fliegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here