Swiss: Zuschlag für Kreditkartenzahlung

0

Die Airlines des Lufthansa-Verbunds (Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, bmi und Brussels Airlines) wälzen ab dem 2. November 2011 die Kosten für die Zahlung von Tickets per Kreditkarte an ihre Kunden ab. Wie es in einer Mitteilung von Swiss heisst, gelte diese neue Regelung für alle Verkaufskanäle, auch für Online-Buchungen via swiss.com. Die sogenannte „Optional Payment Charge“ gelte für Tickets mit Reiseantritt in der Schweiz, ihre Höhe richtet sich nach dem Reiseziel. So wird bei Reisen innerhalb der Schweiz ein Zuschlag von 6 Franken pro Ticket, innerhalb Europas 11 Franken pro Ticket und ausserhalb Europas CHF 22 Franken pro Ticket verrechnet.

Kunden würden jedoch weiter verschiedene kostenfreie Zahlungsvarianten wie Maestro-, Postcard- oder Barzahlung offenstehen, so die Airline. Mit der Neuregelung des Zahlungsverkehrs folge man lediglich einem allgemeinen Trend in der Branche. Die beim Ticketkauf verrechneten Kosten, die bisher die Airline getragen habe, seien in den vergangenen Jahren gestiegen. Mit der Einführung der „Optional Payment Charge“ erfolge nun eine verursachergerechtere Verteilung der Kosten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here