Darwin stellt Strecke Zürich – Genua ein

1

Noch gestern titelte Newsnetz, „Kleine Airlines erobern den Schweizer Himmel„, doch ganz so rosig ist auch der Schweizer Flughimmel nicht. Zumindest die Tessiner Darwin Airline hat bereits vor kurzem die Strecken Genua – Genf sowie Genf – Luxemburg gestrichen und 30 Prozent der Mitarbeitenden Kurzarbeit verordnet.

Streichkonzert geht weiter
Nun streicht Darwin auch die im Codeshare mit Swiss geführte Verbindung von Zürich nach Genua. Noch vorgestern war die Strecke, beispielsweise für Oktober, über die Buchungssysteme buchbar. Heute sind die Verbindungen verschwunden. Wie Darwin heute auf Anfrage erklärte, werden die Flüge nach Genua per 25. August 2012 eingestellt.

(Nach 11 Monaten Pause kehrt mit diesem Artikel wieder Leben in dieses Blog zurück. Ab Herbst/Winter 2012 wird dieses Reiseblog wieder regelmässig News aus der Reisebranche publizieren.)

1 KOMMENTAR

  1. So gesehen schon ziemlich schade – war eine Strecke, die ich tatsächlich ab und an genutzt habe. Aber wenn sie für die Airline nicht rentabel war (wovon man in diesem Fall dann wohl ausgehen darf), dann kann und muss man die Entscheidung so nachvollziehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here