Entschleunigung: Im Edelweiss-Zeppelin über Zürich

7

Die Reise im Edelweiss-Zeppelin vom zürcherischen Mönchaltorf nach Zürich und zurück ist der Inbegriff der Langsamkeit. Mit rund 65 km/h und wenige Hundert Meter über Boden gleitet das Luftschiff majestätisch durch die Luft und gibt durch die grossen Fenster eine grossartige Aussicht auf das Land unter uns frei.

Im Edelweiss-Zeppelin über Zürich
Im Edelweiss-Zeppelin über Zürich

Etwas Aufregung spüre ich schon beim Einreihen in die kurze Schlange der Passagiere. Ein bisschen fühlt es sich an wie am Gate am Flughafen, mit dem Unterschied, dass wir nur zwölf Passagiere sind und uns auf einer gewöhnlichen Wiese eines Bauernhofs im Zürcher Oberland befinden. Vor uns schwebt der riesige, mit dem Edelweiss-Logo bemalte Zeppelin, mit dem die Schweizer Airline ihr zwanzigjähriges Jubiläum feiert. Bis Ende August 2015 steigt das imposante Fluggerät an sechs verschiedenen Orten in der Deutschschweiz zu Passagierflügen in die Luft.

Der Edelweiss Zeppelin, vor dem ersten Flug am Morgen noch am Mast festgemacht.
Der Edelweiss Zeppelin, vor dem ersten Flug am Morgen noch am Mast festgemacht.

„Bitte immer in Zweiergruppen zur Kabine gehen“, heisst es schon beim Briefing. Kein Wunder, denn das Luftschiff reagiert trotz seiner Grösse – mit 75 Metern ist der Zeppelin länger als der Airbus A380 – zumindest am Boden empfindlich auf starke Balanceschwankungen. Im Innern der Kabine dann die Überraschung: Üppig Platz, eine 1+1 Bestuhlung und vor allem Fenster, die sich auch so nennen dürfen.

Platz nehmen bitte! Die Lounge im Heck der Kabine mit grandioser Aussicht.
Platz nehmen bitte! Die Lounge im Heck der Kabine mit grandioser Aussicht.

Alle angeschnallt? Na dann los! Das Surren der Propellermotoren wird lauter und der Edelweiss-Zeppelin steigt ziemlich steil nach oben. Ist die Reisehöhe erst mal erreicht, ist von den Motoren nur noch wenig zu hören und wir schweben fast lautlos in Richtung Pfannenstil und nehmen Kurs auf die Stadt Zürich. Ein sehr spezielles Gefühl, fast lautlos mit dem Zeppelin über den See und die Stadt Zürich zu fliegen. Und es reicht sogar für ein aussergewöhnliches Highlight: Den Flug über den Flughafen Zürich in geringer Höhe über Piste 16, vorbei an Zuschauerterrasse und den Terminals.

Mal etwas den Flughafen Zürich blockieren. Überflug des Flughafen Zürich
Mal etwas den Flughafen Zürich blockieren. Überflug des Flughafen Zürich

Lounge. Und eine Toilette mit Aussicht
Eine kleine Lounge bietet sich dem Passagier im Heck der Kabine. Wer dort vor der grossen Scheibe sitzt, hat endgültig das Gefühl, schwerelos zu sein. Und selbst wer mal auf Toilette muss, verpasst nichts: Auch dort gibts ein grosses, aber nicht zu grosses, Fenster, so dass man auch auf dem stillen Örtchen nichts von der Aussicht verpasst.

Fazit: Ein wirklich tolles Erlebnis mit einem Zeppelin zu fliegen, das ich nur jedem empfehlen kann. An sechs Standorten in der Deutschschweiz gibts es bis Ende August mit dem Edelweiss-Zeppelin zum 20-Jahre-Jubiläum diese Möglichkeit. Allerdings: Tickets dafür sind rar. Mit etwas Glück lässt sich aber noch das eine oder andere Ticket auf der Jubiläumsseite von Edelweiss Air oder an den entsprechenden Flugstandorten kaufen oder gar gewinnen. Bon chance!

(Der Flug mit dem Zeppelin fand auf Einladung von Edelweiss Air statt. Herzlichen Dank!)

Zeppelin in Sicht
Zeppelin in Sicht
Tschüss Bullauge. Im Zeppelin sieht jeder raus...
Tschüss Bullauge. Im Zeppelin sieht jeder raus…
Aussicht auf den Zürichsee
Aussicht auf den Zürichsee
Blick auf Zürichs Letzigrund-Stadion
Blick auf Zürichs Letzigrund-Stadion
Zürich mit Primetower, Hauptbahnhof und See
Zürich mit Primetower, Hauptbahnhof und See
Überflug des Flughafen Zürich
Überflug des Flughafen Zürich
Frische Brise? Im Zeppelin lassen sich die Fenster problemlos öffnen
Frische Brise? Im Zeppelin lassen sich die Fenster problemlos öffnen
Blick auf den Greifensee
Blick auf den Greifensee
Einsteigen bitte! Der Zeppelin wartet auf seine Fluggäste.
Einsteigen bitte! Der Zeppelin wartet auf seine Fluggäste.
Schön der Reihe nach: Zwei Passagiere aussteigen, zwei Passagiere einsteigen...
Schön der Reihe nach: Zwei Passagiere aussteigen, zwei Passagiere einsteigen…

 

 

7 KOMMENTARE

  1. Ich konnte vor etwa einem Monat den Zeppelinrundflug von Friedrichshafen nach St. Gallen geniessen. Ein wirklich spezielles Erlebnis! Etwa so wie du es auch für Edelweiss beschrieben hast.
    Falls also die Edelweissflüge ausgebucht sind, einfach mal auf http://www.zeppelinflug.de/de/ reinschauen.

  2. Sehr schöner Beitrag und ja, ich bin ein wenig neidisch. So ein Zeppelinflug steht schon lange auf meiner Wunschliste, aber das weißt du ja inzwischen schon ;)

  3. Toller Artikel! Und die Fotos erst! Das möchte ich auch mal erleben; ich sehe den Zeppelin ab und zu so quasi vor unserer Haustür über dem Thunersee vorbeigleiten…

    Gruss aus dem Berner Oberland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here